Zum Schutz der Bevölkerung


Einen anspruchsvollen Einsatz zur Friedensförderung in Afrika leistet der Flumser Beat Eberle. Seit Oktober arbeitet er im riesigen Land Kongo. Die UNO sorgt dort für möglichst viel Stabilität. Die Entsendung des 56-jährigen Beat Eberle erfolgt durch das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten.

Zeitungsbericht im Sarganserländer vom 04.11.2016

#2016 #Vereinsleben

© VBS/DDPS